Monthly Archives: Februar 2014

Feb 242014

Der Holzpreis wird noch weiter steigen!

Auf die Brennholzindustrie aber auch für die Papierindustrie kommen keine schöne Zeiten zu, denn der Holzpreis ist ganz gewaltig am steigen.

Allein im Preis bei den Endverbrauchern haben wir jetzt schon eine Steigerung von fast 20 % zu verzeichnen. Grund hierfür ist sicherlich das in den letzten 3 Jahren auch kein Sturmholz auf Grund Unwetter angefallen ist, aber auch das Thema Borkenkäfer ist gerade in Bayern und Baden Württemberg so gut wie kein Thema mehr.

„ Ich erwarte auf den nächste Heizperiode nochmals einen Preisanstieg um mindestens 30 Prozent“ so Christian Heinzl, auf die Frage was die Preispolitik auf dem deutschen Brennholzmarkt angeht.  _MG_1506

Feb 182014

Lieferungen auch bald am Sonntag

„England wird nur ein Test sein „ , so Heinzl auf eine Anfrage der LZ, den AMAZON wird als erster Internethändler – In 6 verschiedenen Städten in England auch am Sonntag ausliefern. Mit diesem Testlauf sollen hauptsächlich berufstätige Kunden angesprochen werden.

Die Testphase wird auf 6 Monate angelegt und soll eine weitere Umsatzerhöhung von geplanten 3,5 % werden.

D

Feb 172014

Der Wandel muss kreativ sein

auch im Vertriebsmarketing, gibt es Situationen, wo sich das Rad viel zu schnell dreht. Hilfreich ist das nicht. Im Gegenteil, es wird auch teilweise zu Bremse.

„ Die Menschen lieben das Neue , aber hassen die Veränderung „ so Heinzl auf die Frage, wie er die Momentane Situation im Vertriebsmarketing sieht.

92 % der Schulungs- und Seminarstrategien aus dem Jahr 2005 sind bis heute längstens überholt und gehören zum alten Eisen.

 Green Business Strategy

Hintergrund ist sicherlich aber auch der Fortschritt und die Weiterentwicklung vor allem im Vertrieb. Möglichkeiten die früher undenkbar waren, sind heute Standard und nicht mehr wegzudenken. Vernünftige Veränderung ist wichtig und ein Teil deiner eigenen Entwicklung.

Wachse und entwickle dich an Deinem eigenen Projekt und bleibe nicht stehen.

The change must be creative

There are situations in sales marketing as well when things are running too fast. But we cannot name it helpful. On the contrary, it can slow things down.

“People love the new but they are afraid of changes” said  Heinzl reflecting on the current situation in sales marketing.

92% of the trainings and seminar strategies of 2005 are today to be seen as outdated.

The cause of this are the permanent progresses and developments in all markets. Possibilities that earlier seemed to be inconceivable, have become standards and indispensable.  Reasonable changes are important and a part of your development.

Grow and improve yourself in your project, don’t stand still.

 

A valtozasnak kreativnak kell lennie

Az eladasi marketing teren  is vannak olyan szituaciok, mikor a kerek tul gyorsan forog. Ez azonban nem segit, ellenkezokeppen, neha eppen lefekezi a folyamatot.

“Az emberek szeretik az ujat, de utaljak a valtozasokat”, igy valaszolt Heinzl a marketing jelenlegi helyzetere vonatkozoan. A 2005-os ev tovabbkepzeseinek es szenimarjainak 92%-a mara mar elavultnak tekintheto.

Ez  a minden teruleten torteno folyamatos haladassal es tovabbfejlesztessel magyarazhato. Azok a lehetosegek, amelyeket korabban meg keptelensegnek tartottak, mara mar standardnak szamitanak es nem lehet oket figyelmen kivul hagyni. A tudatos valtozas fontos resze a sajat fejlodesednek.

Novekedj es fejlodj a te sajat projektedben, ne maradj egyhelyben.

 

Feb 162014

Der Smoothies gegen die Frühjahrsmüdigkeit

Ein Rezept gegen die Frühjahrsmüdigkeit ist sicherlich dieses :

Grünes Smoothie

 1 geschälte Banane, eine geschälte Orange, 250 g. Feldsalat, 5 Blatt Kopfsalat, ½ Gurke gewaschen aber ungeschält,

1 Granatapfel, 2 Kiwi ( geschält ), 1 Mango ( bitte unbedingt vom Stein lösen ), 150 g gefrorene Heidebeeren, 20g Ingwer.

Hinzufügen wir ½ Liter Wasser, das Ganze 2 Minuten auf höchster Einstellung mixen.

Zum wohl…und einen schönen Sonntag Abend Euch allen!

 

Feb 132014

Facharbeiter sind weiter Mangelware in Europa

Der Facharbeitermangel ist weiter ein großes Problem in Europa. In Deutschland ist der Facharbeitermangel so groß wie noch nie und diese Situation wird sich auch in den nächsten 24 Monaten auf keinen Fall entspannen. Gerade die Industrie aber auch der Kranken- u. Pflegeberich sind hier Spitzenreiter in der Suche nach qualifiziertem Fachpersonal. Mittlerweile wird aber auch in der Bankenbranche über Arbeitnehmerüberlassung und Arbeitsvermittlungen ausgebildetes Bankenpersonal gesucht.

wir suchen dich

Mitarbeiter werden im kompletten osteuropäischen Bereich gesucht, weitergebildet und auf dem deutschsprachigen Arbeitsmarkt eingesetzt. „Jedoch reicht dies nicht aus“, so Christian Heinzl, Geschäftsführer der LHP Dienstleistungs- u. Bildungsgesellschaft mbH.“Wir suchen Fachkräfte mittlerweile auch in den Krisenländern wie Griechenland und Spanien, allein die Suche in Osteuropa ist nicht mehr ausreichen, so Heinzl im Gespräch mit der SZS.

Auch die nächsten 24 Monate wird sich die Lage nicht entspannen, deshalb wird die LHP, Ihre Filiale in Spanien weiter ausbauen, um weiter qualifiziertes Fachpersonal nach Deutschland zu holen.

 

Qualified workers are still scarce in Europe

 

The serious shortage of skilled workers is still a big problem in Europe.  In Germany the shortage of skilled workforce was never such a problem as nowadays and this situation will not get better in the next 24 months. The industrial and care sectors are the leaders in searching for skilled workforce. Meanwhile the bank sector is also using the services of temporary- employment agencies and employment services to find trained bank staff.

They are looking for workers in whole Eastern Europe, they train the people than employ them in German-speaking territories. “However that is not enough”, said Christian Heinzl, executive director of LHP Dienstleistungen and Bildungsgesellschaft GmbH. “ Meanwhile we are looking for qualified workers in countries affected by the crisis, such as Greece and Spain, the search in Eastern Europe is not enough anymore”, said Heinzl in a conversation.

This situation will not be better in the next 24 months, that is why LHP wants to expand its branch in Spain to bring more skilled workers to Germany.

A szakmunkasok meg mindig hianycikkek Europaban

A szakmunkashiany tovabbra is nagy problemat jelent Europaban. Nemetorszagban a szakmunkashiany meg soha nem volt ilyen nagy, es ez a szituacio az elkovetkezo 24 honapban sem fog valtozni. Az ipari vallalkozasok, tovabba a betegapolas teruletere keresnek a legtobb szakmunkast.  Idokozben viszont banki szferaban is kolcsonmunkaero biztositokon es munkaerokozvetitokon keresztul keresnek szakepesitett embereket. Szakmunkaerot keresnek egesz Kelet Europa teruleten, akiket majd tovabbkepeznek es a nemetnyelvu munkapiacon alkalmaznak. “Azonban ez meg mindig nem eleg”, nyilatkozta Christian Heinzl, az LHP Dienstleistungs es Bildungsgesellschahft GmbH ugyvezetoje. „Idokozben mar a krizisorszagokban is szakmunkaerot keresunk, mint Gorog illetve Spanyolorszagban,  Kelet-Europaban torteno kereses mar nem elegendo“ nyilatkozta Christian Heinzl. Az elkovetkezo 24 honapban ez a helyzet nem lesz kedvezobb, eppen ezert az LHP tovabb epiti fiokjait Spanyolorszagban, hogy tovabbi szakmunkaerot kozvetitsen Nemetorszagba.

Feb 122014

Laufen die Marken in die falsche Richtung ?

In den großen Marketingabteilungen der Warenindustrie, stehen die Zeichen auf Sturm. Unterschiedlichste Marketingexperten rufen zu neuen Marketingstrategien auf, alle Neu und Besser, aber ist das der richtige Weg ?

Figuren-Serie: In diese Richtung!

Allein die Fernsehbranche hat einen Rückgang in den letzten 6 Monaten von über 15 % an TV Werbung zu verzeichnen. Das Thema Print und Radio verzeichnet auch kontinuierliche Rückgange in den Werbeumsätzen.

Allein das Thema Internet hat einen Zuwachs und verzeichnet konstant die Steigerung nach oben. Frisst das Internet den anderen Marketintools den Umsatz weg ?

Marketingexperte Chris Heinzl hat hier eine klare Meinung dazu :

„Das ist doch alles Quatsch und in keinster Art und Weise haltbar“, so Heinzl in einem Interview mit der LZ, in der vergangenen Woche. Die angesprochenen Zahlen sind aus dem letzten Halbjahr 2013 und sind normal, wenn man sich die Zahlen im Vergleich anschaut. Immer vor einer Fußballweltmeisterschaft gehen die Zahlen im Marketingumsatz zurück, den die Budgets werden mit Nachdruck auf das Fiskaljahr gebündelt.

Sicherlich verteilt sich der Umsatz der Marketingaktivitäten auch mittlerweile stark aufs Internet, aber die Umsätze für TV Werbung aber auch Print bleiben stabil und leicht im Wachstum.

„ Für Werbung wird die Industrie, in der Zukunft noch mehr Budget planen „.

 

Are brands heading in wrong direction?

There is a trouble brewing in the marketing departments of big industries.  Different marketing experts are looking for newer and better marketing strategies, but is that the right way? The television sector alone showed a decline of more than 15 percent of television commercials. The radio and printing media sectors are also showing a steady decline of  advertising income. The internet sector alone has a growth  and shows a continuous increase. Is internet taking the marketing sales from  other marketing tools away?

Marketing expert, Chris Heinzl has a very clear opinion about it:

„This is nonsense and in no way sustainable”, said he in an interview last week.  The reported numbers are from the second half of 2013, and they are normal if we are looking at the numbers in comparison. The advertising sales are always declining before a football world championship, because the budgets are always bundled onto fiscal years. Meanwhile the turnover of marketing activities taking place on the internet are getting stronger, but television and printed media is also showing a slight increase of marketing sales.

“In the future industries are planning to accord a bigger budget for advertising”

Rossz iranyban haladnak a markak?

A nagy fogyasztoiparok marketing osztalyan aggodalamra utalo jelek vannak. A legkulonbozobb marketingszakertok egyre ujabb es jobb marketingstrategiakat keresnek, de ez a sikerhez vezeto ut? Csak a televiziozas teruleten az elmult hat honapban tobb mint 15%os visszaesest jegyeztek a televizios reklamokban. A radio es nyomtatott media is folyamatos visszaesest mutat a reklamjovedelmekben. Csak az internet mutat novekedest es folyamatos fejlodest. Be fogja soporni az internet az egyeb marketingeszkozok jovedelmet?

A marketingszakertonek, Chris Heinzlnek, egyertelmu velemenye van a temaval kapcsolatban:

“Mindez ertelmetlen, es semmifelekeppen sem helyes“, nyilatkozta mult heten egy interjuban. A felidezett szamok a 2013-as ev masodik felebol szarmaznak, es teljesen normalisnak tekinthetoek, ha a szamokat osszehasonlitjuk. A marketingbol szarmazo bevetelek mindig visszaesnek egy fotbalvilagbajnoksag elott, mivel a koltsegvetesek mindig a koltsegvetesi evvel vannak osszekotve. Termeszetesen az internetes marketingbol szarmazo bevetel idokozben megeresodott, de a televizio es nyomtatott mediaban megjeleno reklamokbol jovo bevetel is stabil maradt es kisse novekedett.

“Az ipari agazatok a jovoben meg tobb penzt szannak a reklamokra”

 

Feb 112014

Erfolg braucht den Weg zum Ziel

Viele Fragen sich immer warum hat man Erfolg, bzw. was muss ich für meinen Erfolg tun ? In welcher Form ist Erfolg messbar, bzw. wann kann ich den Erfolg messen.

Für mich ist Erfolg, dann messbar, wenn ich mein Ziel, dass ich mir gesetzt habe von mir im vollem Umfang erreicht wurde.

Ziele brauchen einen Weg, der Weg muss gangbar sein und muss dem „ Läufer „ auch Spaß machen.

Um erfolgreich zu sein, braucht man Spaß an der Arbeit an dem Projekt in dem man erfolgreich sein will. Erfolg ist messbar, in Form von Geld, in Form von Kontakten und Netztwerk.

Erfolg

Man ist meiner Meinung nach , dann erfolgreich, wenn man alle Punkte dabei erreicht :

1)      Wenn mein sein Projekt erfolgreich umsetzt                    ( muss immer das erste Ziel sein )

2)      Dabei sein Netzwerk erweitert, nutzt und pflegt

3)      Dann kommt der finanzielle Erfolgt automatisch

 

In Diesem Sinne wünsche ich Euch eine gute Woche

 

Euer Chris Heinzl

 

Success

 

There are many people asking themselves why some people are successful and what  we should  for success do? In which form is  success measurable and when can we measure success.

For me success means, if I completely achieve a goal that I have set for me.

Goals need roads, these roads must be feasible and the “Walker” must the road enjoy.

 

To be successful, you need to have fun in the work or in the project you aim to be successful. Success is measurable, in form of money, and in form of contacts and networks.

My opinion is that one can be successful if he completes all the following points:

 

1)      If I have implemented my project successfully  (this must be the first goal)

2)      By doing so, I have extended,  used and fostered  my network

3)      Financial success comes after this automatically

 

In this sense, I wish you a good week.

 

A siker

 

Sokan teszik fel a kerdest, hogy honnan ered a siker, illetve hogy mit tehetnek a siker eleresehez. Milyen formaban merheto a siker, illetve mikor merheto a siker. Szamomra a siker akkor merheto, ha a celt amit kituztem magamnak , teljes mertekben elertem.

A celoknak egy utra van szukseguk, az ut jarhato kell legyen es a rajta jaronak oromet kell okoznia.

 

Sikeres akkor lehet valaki, ha a a munka illetve projekt, amiben sikeres akar lenni, oromet okoz szamara. A siker merheto penz formajaban, illetve kiepitett kapcsolatok es halozatok formajaban.

Az en velemenyem szerint az ember akkor sikeres, ha a kovetkezo pontokat elerte:

 

1)      Ha valaki a projektjet sikeresen megvalositotta ( ez mindig az elso cel kell legyen)

2)      Ha ekozben halozatat tovabb bovitette, hasznalta es apolta

3)      Ezutan automatikusan kovetkezik az anyagi siker

 

Ilyen ertelmben kivanok Onoknek egy jo hetet.

Feb 102014

Tschibo stabilisiert den Umsatz durch Nonfood-Geschäft

Trotz dem Preisverfall beim Röstkaffee steigert die Unternehmensgruppe Tschibo den Gesamtumsatz. Allein das Thema Nonfood, besonders im Internethandel sorgt für die Stabilisierung. Auf Grund neuer Marketingkampagnen und einem neuaufgestellten Onlineshop wurden die roten Zahlen im Regal durch schwarze Zahlen im Internet aufgefangen.

kaffepause

Feb 062014

Die grüne Kraftbombe

Es ist kein Hyphe sondern eine Tatsache, wer jeden Tag mindestens 0,75 Liter grünen Smoothies trinkt, schenkt seinem Körper, täglich eine Vitaminbombe.

Seit über 12 Wochen übe ich jetzt den Selbtstest an mir selber und ich muss sagen, einfach nur genial.

 Gemüsesaft

Hier für Euch ein Rezept für einen grünen Frühstücks-Smoothies zum Einstieg

 

1 Apfel, 1 Birne, 1/2 Salatgurke, bitte ungeschält aber gewaschen in den Mixer geben,

dazu 250 g gewaschener Grünkohl, 2 geschälte Karotten und 350g gefrorenen Spinat

eine Zitrone auspressen und hinzugeben, hinzu ½ l Leitungswasser, das Ganze ca. 2 Minuten auf der höchsten Stufe mixen

und fertig ist der Starter am Mogen.

1 2